Der Kampf um Jerusalem…. eine christozentrierte Stellungnahme

Der Kampf um Jerusalem ist anders als wir denken … ein irdisches Reich ist nicht mehr auf Gottes Agenda..

Wenn Christus zurückkommt, dann kommt er nicht auf diese jetzt bestehende Erde und in dieses Jerusalem zurück.

Hebräer 12……  von Vers 12…
12 Darum „richtet auf die erschlafften Hände und die gelähmten Knie“,
13 und „macht gerade Bahn für eure Füße!“, damit das Lahme nicht abirre, sondern vielmehr geheilt werde.
14 Jagt dem Frieden mit allen nach und der Heiligung, ohne die niemand den Herrn schauen wird;
15 und achtet darauf, dass nicht jemand an der Gnade Gottes Mangel leide, dass nicht irgendeine Wurzel der Bitterkeit aufsprosse und euch zur Last werde und durch sie viele verunreinigt werden;
16 dass nicht jemand ein Hurer oder ein Gottloser sei wie Esau, der für eine Speise sein Erstgeburtsrecht verkaufte!
17 Denn ihr wisst, dass er auch nachher, als er den Segen erben wollte, verworfen wurde, denn er fand keinen Raum zur Buße, obgleich er sie mit Tränen eifrig suchte.
18 Denn ihr seid nicht gekommen zu etwas, das betastet werden konnte, und zu einem angezündeten Feuer11 und dem Dunkel und der Finsternis und dem Sturm
19 und zu dem Schall der Posaune und der Stimme der Worte, deren Hörer baten, dass das Wort nicht mehr an sie gerichtet werde
20 – denn sie konnten nicht ertragen, was angeordnet wurde: „Und wenn ein Tier den Berg berührt, soll es gesteinigt werden“,
21 und so furchtbar war die Erscheinung, dass Mose sagte: „Ich bin voll Furcht und Zittern“ -,
22 sondern ihr seid gekommen zum Berg Zion und zur Stadt des lebendigen Gottes, dem himmlischen Jerusalem; und zu Myriaden12 von Engeln, einer Festversammlung;
23 und zu der Gemeinde der Erstgeborenen, die in den Himmeln angeschrieben sind; und zu Gott, dem Richter aller; und zu den Geistern der vollendeten Gerechten;
24 und zu Jesus, dem Mittler eines neuen Bundes; und zum Blut der Besprengung, das besser redet als das Blut Abels.
25 Seht zu, dass ihr den nicht abweist, der da redet! Denn wenn jene nicht entkamen, die den abwiesen, der auf Erden die göttlichen Weisungen gab; wie viel mehr wir nicht, wenn wir uns von dem abwenden, der von den Himmeln her redet!
26 Dessen Stimme erschütterte damals die Erde; jetzt aber hat er verheißen und gesagt: „Noch einmal werde ich nicht nur die Erde bewegen, sondern auch den Himmel.“
27 Aber das „noch einmal“ deutet die Verwandlung der Dinge an, die als geschaffene erschüttert werden, damit die unerschütterlichen bleiben.
28 Deshalb lasst uns, da wir ein unerschütterliches Reich16 empfangen, dankbar sein, wodurch wir Gott wohlgefällig dienen mit Scheu und Furcht!
29 Denn auch unser Gott „ist ein verzehrendes Feuer“.

_________________________________________________________________________________________

Der wahre Kampf, der noch immer verschleiert liegt in den meisten Christen, ist der Kampf um das himmlische Jerusalem, ist der Kampf satans gegen JESUS CHRISTUS und seine Gemeinde. Das, was auf der Konferenz beschlossen wurde, ist lediglich ein iridischen Spiegelbild dessen, was sich im himmlischen Bereich abspielt

Die Pläne der Weltregierungen welche diese Erde erobern, Gottes Schöpfung komplett zerstören, ihr eigenes Reich bestehend mit dem Zentrum Israel und der Hauptstadt Jerusalem errichten wollen, laufen an. Wir werden es nicht verhindern können, denn Jesus selbst lässt das alles zu damit alles, was nicht erschüttert werden kann, bestehen bleibt! Das sind Tage der Reinigung für die Gemeinde vor der sie keine Angst haben soll, denn es muß so kommen!

Die Konferenz am 15.1.2017 ist nur der Anfang eines Zusammenschlußes aller Nationen die sich gegen CHRISTUS und sein VOLK, erheben werden. SEIN VOLK sind diejenigen die dem Lamm folgen wohin es geht, die nach SEINEM Namen, JESUS CHRISTUS, genannnt sind. Für IHN gibt es kein anderes Volk mehr, außer diesem. Deswegen müssen wir schauen, dass wir aus allem herausfinden, was die Lehre von GOTTES SOHN, nicht meint!

Leider aber werden auch die Mensche die in Israel wohnen, die dorthin gebracht wurden durch verschiedene Organisationen, auch noch einmal in eine der größten Erschütterungen kommen die die Welt je sah, denn auch sie sind auf der „Liste“ derer die dort Raum haben wollen um die irdische Gottesherrschaft dort aufzurichten. So werden wir erleben das eine Christenverfolgung, eine Judenverfolgung sowie eine Verfolgung all derer stattfinden wird, die sich nicht unter die Weltherrscher beugen wollen, nämlich die Anbetung satans!

Im Jahre 2004 wurde mir vom Geist Gottes in Paris eine Vision gezeigt die ich nicht einordnen konnte, die ich vor 2 Jahren malen mußte und von der ich nun erkennen kann was JESUS uns zeigte!

img_1719

DAS ist der Kampf der stattfindet, Satan gegen JESUS CHRISTUS… und alles was je nach dem Namen des SOHNES GOTTES genannt wurde.

Dieses Bild habe ich in der Hauptstadt von Frankreich zu sehen bekommen und mir wurde gezeigt dass es das Meer ist, das Völkermeer das gegen den GESALBTEN CHRISTUS aufstehen wird in der letzten Zeit und, dass das irdische Jerusalem das Ziel ist, es einzunehmen. Ich habe die Mauern aus Jerusalemstein, die hier links und rechts neben dem tiefen Meer zu sehen sind deutlichst erkennen können und wußte, das Gott mir sagte .. es geht um Jerusalem auf Erden! So habe ich es auchgemalt, vor 2 Jahren und doch, in WAHRHEIT geht es gegen JESUS CHRISTUS und seine Gemeinde

img_1701

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s